Über mich

Ich bin Mama eines wundervollen Sohnes, Filmemacherin, Drehbuchautorin, Regisseurin, Schauspielerin und Gesangslehrerin und lebe in Österreichs schöner Hauptstadt Wien. Aus Spaß an der Freude studiere ich hobbymäßig Astronomie und ich liebe meinen Kaffee :)

La dolce vita zu leben heißt für mich den Mittelweg zu gehen. Ich bin weder ein Gesundheits-Apostel, noch halte ich viel davon meinen Genuss durch Regeln einschränken zu lassen.
Viel mehr bin ich der Meinung, dass Balance der Schlüssel dafür ist Körper, Geist und Seele glücklich und gesund zu erhalten. Diese Basis unterstützt mich dabei die beste Mama die ich sein kann zu sein und gleichzeitig mich als Mensch auf die beste Version von mir selber hinzuentwickeln.
Schon seit vielen Jahren bemühe ich mich einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil zu führen, bevorzuge reine Nahrungsmittel, möglichst in ihrem Rohzustand, experimentiere gerne mit selbstgemachten Alternativen zu Kosmetikas und Heilmitteln, sowie giftfreien Mitteln für den Haushalt, die erstaunlich viel Geld sparen. 

Die Reise dieses Blogs begann nachdem mein Sohn 2014 mit Neurodermitis diagnostiziert wurde. Von Anfang an recherchierte ich nach allen möglichen Behandlungsmethoden, die ihm seine Lebensqualität verbessern könnten. Wie tragend die Rolle der Ernährung dabei ist, überraschte mich zunächst, macht aber aus heutiger Sicht soviel Sinn. Manche Lebensmittel können seinen Hautzustand verbessern, manche leider drastisch verschlechtern.
In weiterer Folge begann ich mich damit auseinanderzusetzen wie ich von uns geliebte Speisen und Süßwaren so zubereiten kann, dass alle in unserer Familie diese genießen können ohne das Gefühl zu haben, dass wir auf etwas verzichten müssen.
Die meisten meiner Rezepte sind vegan oder zumindest vegetarisch, frei von Milchprodukten und ohne raffinierten Zucker. 
Zudem bemühe ich mich auf teure Ersatzprodukte für Eier, Milch & Co zu verzichten, die nicht selten erst recht wieder voller fragwürdiger Inhaltsstoffe sind

Es hat sich mittlerweile eingebürgert, dass ich zu Geburtstagsfeiern oder anderen Zusammenkünften Selbstgebackenes mitnehme, damit mein Sohn genauso schlemmen kann wie die anderen Kinder. Zu meiner großen Überraschung kommen meine alternativen Kuchen, Kekse und Snacks so gut an, dass ich regelmäßig nach den Rezepten dafür gefragt werde. So ist dieser Blog entstanden, um meine Rezepte für meine Freunde einfacher zugänglich zu machen. 
Nie hätte ich erwartet so viel und so enorm positive Resonanz zu bekommen. 
Derzeit arbeite ich an der englischen Version dieses Blogs, indem ich alle existierenden Artikel nach und nach übersetze und natürlich auch die neuen hinzufüge.
Nachdem ich immer schon daran interessiert war einen gesünderen Lebensstil, nicht nur was die Ernährung betrifft, zu führen, was sich seit ich Mama bin noch verstärkt hat, teile ich auf meinem Blog auch meine Erfahrungen und Ideen für günstigere, umweltfreundlichere Alternativen für die Schönheit, die Gesundheit und den Haushalt.

Viel Spaß beim Schmökern in meinem Blog!
Ich freue mich, wenn du mir auch auf Facebook, Youtube und Instagram folgst um keines meiner leckeren und gesunden Rezepte, sowie Tips und Trick für ein nachhaltiges und genussvolles Leben zu verpassen :)

Lasse niemals zu dich schlecht oder schuldig dafür zu fühlen, 
wie du dein Leben lebst.
Es ist dein Leben!

Lebe es so wie du willst.
Alles Liebe,

Romana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen