Sonntag, 22. Oktober 2017

Brombeer Cheesecake

Seit vielen Jahren schon ist Nigella Lawsons Cherry Cheesecake bei uns zu Hause eines der meistgewünschten Desserts. Obwohl für mich die Kirschvariante nach wie vor ganz weit oben in meiner persönlichen Beliebtheitsskala steht, habe ich vor Kurzem mal ein paar kleine Veränderungen an diesem -sorry- deppensicherem Rezept vorgenommen und ich muss sagen, dass das Ergebnis wirklich eine enorme Bereicherung darstellt.


Die Brombeervariante resultiert aus der Tatsache, dass ich, aus welchem Grund auch immer, keine 70%ige Kirschmarmelade (für unsere lieben Nachbarn: Konfitüre) finden konnte, aber natürlich könnt ihr, wie im Originalrezept angegeben, Kirschmarmelade verwenden. Nur keinesfalls etwas mit weniger als 70% Fruchtgehalt, weil´s sonst zu picksüß wird. 

Donnerstag, 31. August 2017

Dekadente Brownies mit Schokoladenglasur

Brownies: intensiv schokoladige "Blechkuchen", perfekt zu Kaffee oder Tee. Sehr beliebt bei Kindern, unwiderstehlich für Erwachsene. Auf Sonnenschein1s Wunschliste ganz oben.

Diese Brownies sind besonders genial. Sie sind nicht nur unglaublich saftig und mit einer fantastischen Schokoglasur nahezu unschlagbar gut, sie verstecken ganz geschickt die eine oder andere gesunde Zutat: neben den offensichtlichen, Kakao und Walnüsse, sorgen Kürbis und Datteln für die perfekte Konsistenz und Süße. 

Ein Gewinner auf allen Ebenen.



Dienstag, 8. August 2017

Cremig-sommerliche Suppe mit gebackenem Gemüse für Groß und Klein

Der Sommer bringt nicht nur ins Schwitzen, sondern auch die farbenprächtigsten Obst- und Gemüsesorten ins regionale Angebot. Suppen sind an besonders heißen Tagen zwar nicht so meins, aber heute befindet sich das Wetter meinem Gefühl nach ohnehin irgendwie im Wiegel-Wagel* und damit sich das nicht auf die Gemütslage überträgt, gönne ich mir gerne ein (oder zwei) anständige Schüsseln, voll mit cremiger Gemüsesuppe. 
Dazu noch ein Salat und zwei dicke Scheiben Vollkornbrot und schon fühle ich mich gewappnet für alles, was der Nachmittag bringen wird.

Das Besondere an diesem Rezept ist, dass ich das Gemüse im Ofen backe, bevor es im Mixer landet. Dadurch bekommt das Gemüse einen besonders harmonischen Geschmack, der mit Suppen aus gekochtem Gemüse nicht vergleichbar ist. So schmeckt sie auch Kindern (sind schließlich keine komischen Stückerl drinnen, die vermutlich ein hinterhältiger Vergiftungsversuch sind) oder den besonders haglichen** Erwachsenen.

Freitag, 21. Juli 2017

Meine heilige DIY-Dreifaltigkeit: Gesichtsreinigungsbalsam (mit neuem Rezept), Lippenbalsam und Deo

Nachdem ich mit des großen Sonnenscheins Hilfe - wobei der Kleine ja indirekt auch mitgeholfen hat, weil er uns die Zeit dafür gegeben hat - heute Morgen meine drei Lieblings-DIY-Pflegeprodukte gemacht habe und die sich gar so hübsch im Foto machen, dachte ich, ich teile unser Tagwerk mit euch. Für mich sind die drei die jeweiligen heiligen Gral Produkte ihrer Kategorie, die kein gekauftes ersetzen kann. Ich hab nichts gegen qualitativ hochwertige, sorgsam entwickelte Produkte mit tatsächlich wirkungsvollen Aktivstoffen aus dem Handel, und es gibt genug Pflegeformulierungen, die ich lieber den Profis überlasse (z.B. Sonnenpflege!).


Die drei funktionieren bei mir aber einfach besser, als alles was ich sonst so ausprobiert habe und ich mixe und verwende diese nun schon seit einigen Jahren durchgehend. Sie sind wegen ihrer festen Konsistenz (also nicht flüssig oder auslaufgefährdend) auch sehr reisefreundlich... für alle die´s betrifft, sicher auch bemerkenswert ;)

Freitag, 9. Juni 2017

Zitronen-Mohn-Kuchen

Wenn die Lust auf süßes Selbstgegebackenes ins Unermessliche steigt, sind Standardrezepte, die sich einfach an die Zutaten, nach denen der Heißhunger gerade am lautesten schreien, anpassen lassen, die wahren Schätze jeder Rezeptekiste. Der gute alte Becherkuchen hat von mir schon die schrägsten Abwandlungen erfahren, da ich besonders zu jenen Zeiten, als ich in meiner ersten eigenen Wohnung residierte, noch ohne Küchenwaage auskommen musste und dieses Rezept nur einen Joghurtbecher (der gratis mit dem Joghurt, mitgeliefert wird 😉 ) zur Bemessung aller Zutaten benötigt.

In dieser fast schon angeberischen Variante vereinen sich Mohn, Mandel und Zitrone zu einer ménage à trois, wie der Himmel sie nicht schöner inszenieren hätte können.

Freitag, 2. Juni 2017

DIY Finnische Baby Box

Wie manche von euch vielleicht via meines Instagram - Accounts mitbekommen haben, sind wir seit kurzem zu viert! Sonnenschein hat einen kleinen Bruder bekommen und könnte nicht stolzer sein.
Und wir Eltern sind natürlich auch überglücklich noch so einen Schatz in unserem Leben zu haben 💙


Nachdem wir uns wieder einig waren, dass auch dieses Baby bei uns im Bett schlafen wird - hat sich, wenn´s darum geht zumindest zu etwas Schlaf zu kommen, bei uns mehr als bewährt - bin ich während meiner Recherche für praktische Lösungen, die auch mein Bedürfnis nach einem gewissen Sicherheitsgefühl abdecken, auf die finnische Baby Box gestoßen.
In Finnland ist es nämlich so, dass jede Familie vom Staat eine Kartonbox gefüllt mit einer umfassenden Babygrundausstattung, die man für Baby in den ersten Monaten braucht, bekommt. Besonders schlau durchdacht, kommt die Box noch mit einer passenden Matratze, Matratenauflage und Leintuch daher und bietet somit den perfekten Schlafplatz für die Kleinen.
Das ist nicht nur praktisch, sondern gleichzeitig auch sicher. Kein rauspurzeln, nichts woran Baby ersticken könnte. Und da jede Familie in Finnland darauf Anspruch hat, bekommen alle Babys die Chance auf den gleichen Start ins Leben.
Die skandinavischen Länder sind uns einfach in vielerlei Hinsicht ein schönes Stück voraus.

Wenn ihr mehr über die finnische Babybox wissen möchtet, findet ihr detailliertere Informationen dazu u.a. in folgenden Artikeln: Das finnische Babypaket und Deshalb schlafen finnische Babys in Schachteln

Freitag, 26. Mai 2017

Karottenkuchen

Wenn´s um spontanes Backen geht, ist dieser Karottenkuchen eine sehr dankbare Angelegenheit. Die Zutaten habe ich immer zu Hause, die Karotten im Augenblick im Überfluss - was natürlich dabei hilft, wenn man mal eben schnell einen Kuchen zusammenrühren möchte, und das Rezept gelingt immer.

Ein paar trockene Zutaten mischen, ein paar feuchte Zutaten mischen, alles gut miteinander verrühren, in die Backform und ab in den vorgeheizten Ofen und nach kurzer Zeit duftet die ganze Wohnung verführerisch und vielversprechend nach diesem saftigen Traum von einem Kuchen.



Freitag, 12. Mai 2017

Energiekugeln mit Kürbiskernen, Walnüssen und Kakao

Auf besonderen Wunsch meines Sonnenscheins habe ich heute nicht nur diese wunderbaren Energiekugeln mit viel Liebe und Hingabe gerollt, sondern mich auch gleich dazu entschlossen, das Rezept dazu zu posten. Denn eigentlich hab ich es euch schon viel zu lange vorenthalten. Dankschreiben an den Inspirationsgeber in Form von Kommentaren unter diesem Beitrag werden gerne an ihn weitergegeben 😊

Was soll ich sagen, Energiekugeln gehen bei uns weg wie die warmen Semmeln und ich überlege mir regelmäßig neue Varianten. Die "Grünen" sind gerade besonders beliebt bei la familia.
Frisch gemahlene Kürbiskerne sind nicht nur farblich und nährstofftechnisch eine wertvolle Bereicherung, sie verleihen den Energiekugeln auch noch diesen raffinierten Geschmack - ein bisschen herb, aber unglaublich harmonisch als Kontrast zu der Süße der Datteln und Rosinen und einfach bombastisch mit dem Kakao.  

Donnerstag, 30. März 2017

Doppelkekse (palmölfrei)

Sonnenschein und ich hatten in den letzten Wochen die Mission Doppelkekse (sowas wie Prinzenrolle) ohne Palmöl zu finden. Kein leichtes Unterfangen. Egal wo wir waren, wir sind letztendlich gescheitert.
Daher haben wir ein bisschen getüftelt und herumprobiert. Herausgekommen ist das folgende Rezept auf das wir sehr stolz sind.

Für die Schokofüllung haben wir neben hochwertiger dunkler Schokolade unser selbstgemachtes Nutella verwendet. Wem das zu aufwendig ist, aber gerne auf Palmöl in den Keksen verzichten möchte, es gibt von Ja Natürlich! (erhältlich bei Billa und Merkur) eine Nussnougatcreme, die tatsächlich ohne auskommt 😊


Palmölfreie Alternativen aus dem Supermarkt

Lange angekündigt, nun endlich eine (leider noch kurze) Liste an Produkten, die es schaffen ohne Palmöl auszukommen (im Gegensatz zu den meisten vergleichbaren Produkten).
Da ich diese Liste gerne laufend ergänzen und aktuell halten möchte, schreibt mir bitte eure Entdeckungen und Tipps per Email.